Verein

Wofür wir einstehen

Der Elternverein Rüschlikon (EvR) engagiert sich für die Anliegen von Eltern, Kindern und Jugendlichen in Rüschlikon. Wir setzen uns dafür ein, dass Rüschlikon ein familienfreundliches Klima bietet und treten gegenüber Behörden und anderen Institutionen als Sprachrohr unserer Mitglieder auf.

Der EvR fördert den Kontakt und Gedankenaustausch unter Familien in Rüschlikon. Mit seinen Spielgruppen, dem MuKi-Treff, der Ludothek und den unterschiedlichsten Anlässen bietet der EvR zahlreiche Möglichkeiten, Gleichgesinnte zu treffen oder – für Neuzuzüger – in der Gemeinde schnell Fuss zu fassen. Über seine Homepage, Mailings und Flyer informert der EvR nicht nur über eigene Anlässe sondern stellt regelmässig weitere, relevante Informationen für Familien zur Verfügung – auf Deutsch und immer mehr auch auf Englisch, da Rüschlikon eine Gemeinde mit einem hohem Anteil an Expat-Familien ist.

Der Verein besteht seit 1977 und wird im Ehrenamt geleitet. Einige Dutzend Helfer ergänzen das Vorstandsteam bei den im Schnitt über 20 Anlässen, die jährlich durchgeführt werden. Ende 2016 hatte der Elternverein Rüschlikon über 280 Mitglieder (Einzelpersonen, Familien und öffentliche Institutionen).

Der Jahresbeitrag beträgt 40 Franken.

Anmeldetalon

 

Wie alles begann

Der Elternverein Rüschlikon wurde 1977 gegründet, damals bereits mit über 70 Mitgliedern. In den späten 1970ern und noch bis in die 1990er Jahre waren die Familienstrukturen überwiegend traditionell und Mütter hatten mangels ausserschulischer Betreuung wenig Gelegenheit, einer Berufstätigkeit nachzugehen. Um hier Entlastung zu schaffen, engagierten sich daher viele EvR-Vorstandsmitglieder über die kommenden Jahrzehnte unermüdlich für die Schaffung von Spielgruppen, von Mittagstischen für Schulkinder, den Auf- und Ausbau von Hortstrukturen sowie die Einrichtung der ersten Kinderkrippe (Suntenwiese) in Rüschlikon. Verschiedene EvR-Vorstandsmitglieder wurden in die Schulpflege gewählt und gaben und geben dem EvR damit eine direkte Stimme in diesem Gremium.

Zu den erfolgreichen Initiativen des EvR gehörten und gehören bis heute die Ludothek (Spielverleih) im Oetikergut oder die zweimal jährlich stattfindende Kinderkleiderbörse. Darüber hinaus etablierten sich über die Jahre verschiedene saisonale Anlässe, die als „Klassiker“ aus dem Vereinsprogramm nicht mehr wegzudenken sind – beispielswiese der EvR-Stand an der Rüschliker Chilbi oder das Weihnachtsbasteln am Adventsmarkt.

 

Etwas bewegen

Der EvR-Vorstand umfasst in der Regel 4-8 Personen. Interessierte können sich an der jährlichen Mitgliederversammlung, die jeweils im Frühjahr stattfindet, für eine frei werdende Vorstandsposition zur Wahl stellen.

Die Mitarbeit im Vorstand bedingt, dass man sich für eines der (frei werdenden) Vorstandsressorts interessiert und dies in gewisser Eigenverantwortung führt. Dazu gehören neben dem Präsidium das Aktuariat, die Buchhaltung, die Website und andere Kommuniktaionsmittel, die zweimal jährlich stattfindende Kleiderbörse, der Kinderflohmarkt, die Babysitterliste, PR und Elternbildung sowie zahlreiche kleinere Anlässe.

Alle Vorstandsmitglieder arbeiten eng mit der Präsidentin sowie im Team untereinander zusammen. Darüber hinaus stehen den Vorstandsmitgliedern bei grösseren Aktivitäten motivierte Helfer zur Seite.

Der Arbeitsaufwand für ein EvR-Vorstandsmitglied kann saisonal sehr unterschiedlich ausfallen – an manchen Tagen (speziell vor grossen Events) kann das Pensum fast den ganzen Tag in Anspruch nehmen, dann gibt es wiederum Wochen, in denen keinerlei Einsatz erforderlich ist.

Pro Jahr hält der Vorstand sechs Sitzungen ab (meist am Abend, jeweils im Wechsel im eigenen Zuhause), die – je nach Bedarf – um Besprechungen in keinerer Runde ergänzt werden. Es besteht kein Sitzungszwang.

Die Vorteile als EvR-Vorstandsmitglied sind

  • kostenlose EvR- und Ludothek-Mitgliedschaft
  • Bevorzugung bei Anmeldungen zu schnell ausgebuchten Anlässen
  • Einmal jährlich ein besonderer Vorstandsanlass
  • Die Möglichkeit, an interessanten Netzwerk- und Weiterbildungsanlässen teilzunehmen
  • Eine gute Vernetzung im Dorf
  • Nicht zuletzt macht die Vorstandstätigkeit Spass und gibt einem das Gefühl, etwas bewegen zu können

Derzeit suchen wir keine Vorstandsmitglieder. Wer sich aber gerne in einem Projekt oder als Helfer/in im EvR engagieren möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei Urte Sabelus zu melden.